schmidtschreibt Beiträgen

22. Februar 2017 / Marketing

Große Ideen sind einzigartig, frisch und überraschend. Die eine gültige Formel gibt es dafür nicht. Wichtig ist, dass eine große Idee in allen Ihren Bestandteilen immer der gleichen Prämisse folgt. In allen Kanälen und mit allen Content-Spielarten. HIER Wie du herausragende Ideen erschaffst

6. Januar 2017 / Copywriting

Wie viele Texte liest du täglich, die langweilig sind? Unemotional, uninspiriert und unpersönlich? Wie von Maschinen und nicht von Menschenhand geschrieben? Nutze lieber einen aktivierenden Dialogstil, der auffordert, verführt und gleichzeitig inspiriert. HIER 7 Tipps für einen aktivierenden Dialogstil

4. Januar 2017 / Copywriting

Was nützt dein Text, wenn er nicht gefunden wird? Wenn du besser für Google und auch deine Leser schreiben willst, musst du SEO-Texte schreiben. Weil es Online nicht nur auf das Gelesenwerden, sondern auf das Gefundenwerden ankommt, solltest du folgende Tipps beachten. HIER SEO-Texte, die Menschen und Google gut finden

2. Januar 2017 / Copywriting

Kurze Sätze wirken. Aber nicht immer liegt in der Kürze die Würze. Damit du deine Leser nicht mit Banalitäten nervst oder durch einen zu starken Stakkato-Stil ins Koma klimperst, solltest du wissen, wie Satzlängen das Leseverhalten beeinflussen. HIER Kurze Sätze! Gute Texte?

1. Januar 2017 / Branding

Jetzt wird´s bunt: Farben lösen Emotionen aus und beeinflussen das Handeln von Menschen. Anders als in der B2C- spielen sie in der B2B-Kommunikation aber oft nur eine Nebenrolle. Dabei trägt ein gezielter Farbeinsatz stark zur Markenbildung bei. HIER Infografik: Farbe in der B2B-Kommunikation

8. Dezember 2016 / Branding

Tonalität ist ein Schlüsselelement in vielen Branding-Guides. Das Konzept der verbalen Identität einer Marke. Ihre eigene Art zu kommunizieren. Texter brauchen eine gemeinsame Sprache, um Tonalität möglichst genau zu beschreiben. HIER Tonalität: Sprache, die Sprache beschreibt

7. Dezember 2016 / Copywriting

Du liest mit den Augen und hörst mit den Ohren. Allerdings ist es wissenschaftlich erwiesen, dass Menschen selbst beim stillen Lesen die Wörter unbewusst in Ihrem Kopf hören. Du wirst erstaunt sein, wenn du ganz bewusst darauf achtest. Im Umkehrschluss heißt das: Klingt dein Text nicht gut, entfaltet er nicht seine maximale Wirkung.  HIER Eine Prise Rhythmus würzt jeden Text

5. Dezember 2016 / Marketing

Newsletter? Aber rechtssicher! E-Mail-Marketing ist immer noch effizient, um Umsätze anzukurbeln oder über Neuigkeiten zu informieren. Rechtlich gibt es dabei einige Fallstricke zu beachten. Lese hier, wie du rechtssichere E-Mail-Newsletter versendest. HIER Tipps für rechtssichere E-Mail-Newsletter

24. Oktober 2016 / Copywriting

Das Raubtier unter den Texten: Teaser müssen dich sofort packen und erledigen. Erfahre, was ein Küchenzuruf ist, welche verschiedenen Arten es gibt und wie du tierisch gute Online-Teaser schreibst. HIER Tierisch gute Online-Teaser texten

20. Oktober 2016 / Branding

Blickt man genauer auf erfolgreiche Marken, fällt auf: In der Öffentlichkeit zählt ein einziger Wert: Apple ist cool, Volvo ist sicher, Aldi ist günstig. Alles Ergebnis eines langwierigen Branding-Prozesses. Daraus kannst auch eine Menge für das Texten lernen. HIER Markenführung: Sag es nur einmal